Menu

Ratgeber

Was sind die aktuellen Bodenbeläge und die der Zukunft?

Es gibt unterschiedliche Arten von Bodenbelägen, manche geben dem Raum optisch Wärme und wieder andere sind besonders robust, was bei Eltern mit Kindern die gerne mal was verschütten, ein großes Thema ist. Im aktuellen Trend stehen hochwertige und nachhaltige Materialien. Maler Carl aus Neuenstadt hat verschiedene Bodenbeläge, die bei der Beratung auf Ihre persönlichen Bedürfnisse abgestimmt werden.

Aktuell gibt es zwei Bodenbeläge, die sich seit den letzten Jahren konstanter Beliebtheit freuen. Der eine wäre Holzboden, also Parkett und Laminat. Der gemütliche Boden strahlt Wärme aus, mit der man sich zuhause wohl fühlt. Die Verarbeitung aus Holz für den Fußboden gibt es schon seit dem Mittelalter in Europa. Ein Klassiker, der durch das zeitlose Äußere, zu fast jeder Inneneinrichtung passt. Je nach Helligkeit kann er einen Raum optisch vergrößern.

Das andere Beispiel wäre Vinyl. Der pflegeleichte Fußboden befindet sich ebenfalls im Sortiment von dem Fachmarkt Maler Carl in Neuenstadt. Hier gibt es verschiedenes Zubehör für die Verlegung. Unser Angebot erstreckt sich wie ein kleiner Baumarkt. An diesem haben unsere Kunden aus Neckarsulm, Weinsberg, Möckmühl, Öhringen, Bad Friedrichshall und Bad Rappenau Freude, da es in der Nähe keinen Baumarkt gibt. Der Bodenbelag eignet sich, durch seine geringe Aufbauhöhe bestens um ihn auf bereits vorhandenen Boden zu verlegen. Seine Eigenschaften sprechen für ihn, denn er ist pflegeleicht und belastbar. Selbst wenn man ein Glas Wasser verschüttet, kann das der Boden ab. Ein weiterer Vorteil sind die zahlreichen Gestaltungsmöglichkeiten, die sich durch das Design ziehen.

Bei Vinyl sowie Holzfußböden wie Parkett, Laminat, Teppich und Kork ist die Weiterentwicklung nicht am Ende angelangt. Welche Eigenschaften und optischen Highlights kann man weiterfördern? Welche Funktionen können miteingearbeitet werden? Es sind vorerst Zukunftsspielchen, dass man durch das Gehen eines Boden die Energie nutzen kann. Ein anderes Beispiel wäre, dass der Boden durch künstliche Intelligenz und dem Druck auf ihm weiß, wie viele Personen sich im Raum befinden und dadurch die Temperatur, Raumluft und das Licht regelt.

Selbst wenn so ein Fußboden noch in der Zukunft liegt, ist es trotzdem wichtig, hier den passenden Ansprechpartner zu haben, der die zukünftigen Bodenbeläge im Blick hat. Maler Carl in Neuenstadt ist nicht nur in Neckarsulm, Möckmühl, Öhringen, Weinsberg, Bad Friedrichshall oder Bad Rappenau bekannt. An weiter entfernten Orten kennt man den Malerfachbetrieb und weiß seine Qualität und kompetente Beratung zu schätzen. Durch Schulungen und Messen erhalten die Mitarbeiter die neusten Informationen in der Weiterentwicklung und Verarbeitung von Bodenbelägen.

Bodenbeläge mit Trittschalldämmung

Pssst… jetzt wirds leise. Viele kennen es – durch spielende Kinder oder viel Bewegung im Haus kommt die Unruhe. Laute Geräusche, die durch Schritte, Tiere oder Bewegung von Haushaltsmaschinen entstehen, verbreiten sich in die Nebenräume. Diese können uns bei der Konzentration oder dem Entspannen stören. Doch warum ist es zuhause lauter als bei anderen? Dies kann an einer Trittschalldämmung liegen.

Bodenbeläge mit einfachem Klicksystem freuen sich immer größerer Beliebtheit. Doch manche verlegen diese schwimmend. Hierdurch entsteht ein kleiner Abstand zwischen Untergrund und Bodenbelag. Durch diesen Zwischenraum verstärkt sich der Schall, die Messung wird in Dezibel gerechnet. Meist hört man diesen auf harten Materialien wie Parkett und Laminat stärker. Teppich und Kork hingegen absorbieren das Echo. Durch seine Elastizität sorgt Vinyl ebenfalls für ein ruhiges Gehen. In manchen Fällen ist eine Dämmung der Treppe sinnvoll.

Wenn Sie eine Renovierung oder Neubau vorhaben, kann eine Trittschalldämmung integriert werden. Die ausgebildeten Handwerker bei Maler Carl in Neuenstadt verlegen Laminat, Parkett, Teppich, Kork und Vinyl. Wir wissen, welcher Untergrund für Sie individuell in Frage kommt. Denn es gibt verschiedene Trittschalldämmungsmaterialien. PE-Unterlagen, Korkmatten oder Holzfaserunterlagen sind die Gängigsten. Hier muss darauf geachtet werden, dass sich durch das Verlegen der Bodenaufbau erhöht. Ebenso ist das Thema Fußbodenheizung ein wichtiger Bestandteil des Projekts. Schwer entflammbare und wärmeleitende Materialien sind geeignete Materialien zur Trittschalldämmung.

Die Weiterentwicklung von Bodenbelägen betrifft auch dieses Thema. Inzwischen gibt es Fußbodenbeläge mit integrierter Trittschalldämmung. Diese ist an der Unterseite befestigt und nur 1-2mm stark. Hier ist es wichtig, darauf zu achten keine weitere Trittschalldämmung zu verlegen, da sonst der Bodenbelag zu hoch wird und die Festigkeit der beiden Materialien nicht gewährleistet werden kann.

Maler Carl in Neuenstadt hat schon zahlreiche Bodenbeläge und den dazugehörigen Trittschallschutz verlegt. Seine Kunden kommen nicht nur aus Neckarsulm, Möckmühl, Weinsberg, Öhringen, Bad Friedrichshall und Bad Rappenau, sondern auch von weiteren Standorten. Der Fachmarkt ist wie ein kleiner Baumarkt aufgebaut. Hier erhalten Sie neben den Bodenbelägen das passende Werkzeug dazu. Sollten Sie sich dazu entscheiden, unseren Malerbetrieb zu beauftragen, um den Boden und die Trittschalldämmung zu verlegen, melden Sie sich bei uns vor Ort in Neuenstadt oder per Mail und Telefon.

Bodenbelag für Allergiker

Hausstaub und Milben befinden sich in unserem Zuhause immer in unserer Umgebung. Menschen mit Allergien haben es schwer die kleinen Mitbewohner aus dem Haus zu verscheuchen. Am liebsten fühlen sich Milben bei Feuchtigkeit, Wärme und schneller Nahrung am wohlsten. Häufiges Putzen und Lüften kann zwar helfen, aber meist liegt es noch an anderen Komponenten, wie beispielsweise dem Bodenbelag ob die Nase läuft oder nicht.

Ein glatter und strapazierfähiger Boden eignet sich am besten für Allergiker. Weit verbreitet war der Mythos, dass man keinen Teppichboden bei einer Überempfindlichkeit verwenden sollte. Doch an diesem gibt es keine Feuchtigkeit, dadurch können sich Milben nicht vermehren. Wichtig ist allerdings, einen mit wenig und kurzer Oberflächenstruktur auszusuchen. Durch das Material wird Staub nicht so schnell aufgewirbelt und bindet diesen bis zum Saugen und Reinigen.

Doch auch der beliebte Holzboden hat seine Schwierigkeiten. Man sollte den Bodenbelag mit Hartwachs oder Öl versiegeln. Dadurch werden die unerwünschten Mitbewohner nicht an die Raumluft weitergegeben, welche dann beim Betreten des Wohnraums in die Luft aufgewirbelt werden.

Andere Bodenbeläge wie Vinyl und Kork sind durch ihre glatte Oberfläche leicht zu reinigen und schnell vor Schmutz und Milben geputzt.

Sind Sie Allergiker und haben noch Fragen? Wir haben unzählige Bodenbeläge für Menschen mit einer Überempfindlichkeit, in Neckarsulm, Möckmühl, Öhringen, Weinsberg, Bad Friedrichshall und Bad Rappenau verlegt. Kommen Sie gerne in unseren Fachmarkt in Neustadt vorbei und lassen Sie sich von uns beraten.

Welcher Bodenbelag ist am Wärmsten?

In Wohnräumen wie Schlaf-, Wohn- und Kinderzimmern werden gerne warme Bodenbeläge verlegt. Maler Carl hat ein breites Sortiment, dass Sie in dem Fachmarkt vor Ort in Neuenstadt auswählen können. Doch warum können Böden eine unterschiedliche Temperatur haben? Dies liegt am Wärmeindringkoeffizient – die Zeit, die bei der Kontakttemperatur zwischen Haut und Material vergeht. Viele laufen gerne Barfuß in den eigenen vier Wänden umher. Beim Auftreten gelangt die Wärme vom Fuß an den Boden. Ist es ein kalter Bodenbelag, erfolgt dies schnell. Im Gegenzug zum warmen Boden. Hier wird die Körperwärme der Füße langsam übertragen und der Körper hat schneller die Möglichkeit, neue Wärme zu produzieren. Kork, Parkett, Laminat, Vinylboden und Teppich sind die Vertreter der warmen Bodenbeläge. Aber auch anderen Fußböden können Abhilfe schaffen. Durch eine Bodenheizung sind weder Fliesen noch Holzböden wie Laminat und Parkett im Winter kalt.

Ein weiterer Punkt wäre die Optik. Eine behagliche und wohnliche Atmosphäre assoziieren wir wegen der Sonne und Feuer auf Farben die von Gelb bis Rot reichen. Dahingegen verbinden wir kalte Farben mit Wasser und Eis. Durch das natürliche Braun im Holz wirkt der Boden für das Auge warm. Unsere Stimmung und das Gefühl von einem Zuhause kann hierdurch verbessert werden.

Ob Sie sich für einen warmen oder kalten Fußboden entscheiden, bleibt Ihnen überlassen. Wir beraten sie gerne zu diesem Thema. In unserer Ausstellung im Fachmarkt in Neuenstadt können Sie sich ein Bild über den Bodenbelag machen und haptisch einmal ausprobieren. Vereinbaren Sie einen Beratungstermin, entweder telefonisch oder per Mail.

Bodenbeläge mit Klicksystem

Es macht ein paar mal klick und schon ist die Hälfte eines Raums verlegt. So schnell geht es natürlich nicht, aber das Klicksystem hält, was es verspricht: eine einfache Verlegung in geringerer Zeit als bei anderen Bodenbelägen. Somit ist ein neuer Boden für Anfänger ein Kinderspiel. Hier ist ebenfalls die Auswahl groß. Sie können zwischen Parkett, Laminat und Vinyl Entscheiden. Wobei Letzteres in den vergangenen Jahren sich immer größerer Beliebtheit freut. Gegen seine robusten Eigenschaften, feuchtigkeitsresistent und pflegeleicht zu sein, können seine beiden weiteren Mitstreiter nicht ankämpfen. Durch das neue Klick-System ist die Verlegung kinderleicht.

Überzeugen Sie sich selbst. In dem Fachmarkt von Maler Carl in Neuenstadt können Sie die verschiedenen Bodenbeläge anfassen und sich von der Klick-Variante überzeugen lassen. Hier können Sie sich entscheiden, ob Sie den Bodenbelag selbst verlegen möchten oder unseren Malerfachbetrieb beauftragen wollen.

Wir bieten Ihnen die Verlegung durch unseren Malerbetrieb an. Sprechen Sie uns gerne darauf an. Doch die Verlegung von einem Klickboden, muss nicht von einem professionellen Handwerker erfolgen. Wer zu den Do-it-yourself-Liebhabern gehört, wird in unserem Fachmarkt fündig. Wir sind vor Ort in Neuenstadt erreichbar. Gerne können Sie vorab einen Termin per Mail oder Telefon machen.

Nachhaltiger Bodenbelag ohne Schadstoffe

Heutzutage setzt man auf Nachhaltigkeit und hochwertige Produkte. Diese sollten ökologisch vertretbar sein und keine Schadstoffe zur Gesundheitsgefährdung enthalten. Vor allem in den eigenen vier Wänden, in denen wir die Nacht, den Feierabend und die Wochenenden verbringen, sollten ein Ort sein, an dem wir uns wohl fühlen. Wohnqualität und Gesundheit beginnen bereits am Boden.

Verschiedene Bodenbeläge kommen nicht ohne Zusätze wie beispielsweise Formaldehyd aus, dies ist ein Bestandteil von Kleber und Leimen und wird bei der Herstellung von günstigem Laminat verwendet. Nach der Verlegung im Innenraum kann es aber noch die Atemwege und Schleimhäute reizen. Zur Folge hat dies, dass Kopfschmerzen und Müdigkeit eintreten können. Die einzelnen Komponenten sind vor allem für Kleinkinder gefährlich, da diese auf dem Boden krabbeln.

Abgesehen von den Bestandteilen gibt es Bodenbeläge, die mit Ihrer Brandgefahr ein erhöhtes Risiko darstellen können. Hier ist es wichtig, auf hochwertige und schwer entflammbare Materialien zu setzen. Bei Maler Carl in Neuenstadt haben wir einen Fachmarkt, indem wir Qualität großschreiben. Hier bekommen nicht nur unsere Kunden aus den umliegenden Orten wie Neckarsulm, Möckmühl, Öhringen, Weinsberg, Bad Friedrichshall und Bad Rappenau eine individuelle Beratung, sondern auch von anderen Standorten.

Bio – was in der Lebensmittelbranche immer aktueller wird, ist auch bei den Bodenbelägen ein Thema. Angefangen bei den nachwachsenden Rohstoffen, bei denen es verschiedene Hersteller und Kollektionen gibt. Bei der Fertigung kommen einige Produzenten ohne Weichmacher, Lösemittel oder Chlor aus. Die gesundheitlichen Vorteile sowie das pflegeleichte und strapazierfähige Material überzeugen die meisten Kunden. Wer ein Auge auf die Umwelt hat, achtet auf das Zeichen mit dem Blauen Engel, diese berücksichtigen den Lebensweg von der Herstellung, Nutzung sowie der Entsorgung, ob es den Ansprüchen genügt.

In unserem Fachmarkt in Neuenstadt setzen wir auf höchste Qualität und informieren Sie über die neusten Bodenbeläge ohne Schadstoffe. Wenn Sie Fragen haben oder Hilfe bei der Produktauswahl benötigen, helfen wir Ihnen gerne weiter. Schreiben Sie uns eine Mail oder Rufen Sie uns an. Bei uns können Sie den Bodenbelag sowie das zugehörige Material kaufen, denn in unserem Fachmarkt haben wir ein breites Sortiment, dabei sind wir nicht teurer als ein Baumarkt. Neben unserer Firma haben wir ein Malerbetrieb, der gerne zu Ihnen kommt und den ausgewählten Bodenbelag verlegt.