Menu

Trockenbauarbeiten

Zu unserer Tätigkeit als Malerbetrieb gehören auch Trockenbauarbeiten. Diese haben wir schon für zahlreiche Kunden aus dem Raum Neuenstadt, Neckarsulm, Bad Rappenau, Möckmühl und Öhringen. vorgenommen. Zu den Trockenbauarbeiten gehören unter anderem Deckenbekleidungen, Unterdecken (abgehängte Decken), Wandbegleitungen, Trockenbauwände, Installationswände, WC-Trennwände, verschiedene Bodensysteme und Dämmungen.

Deckenbekleidungen und Unterdecken (abgehängte Decken)

Eine Deckenbegleitung bietet zahlreiche Vorteile wie die Reduzierung des Heizenergiebedarfs, Verbesserung der Raumakustik, des Raumklimas und ist auch optisch eine Aufwertung. Eine abgehängte Decke ist außerdem ideal für das Verlegen von Leitungen, Lüftungs- und Klimaanlagen, für die Integration von Einbauleuchten oder Einbaulautsprechern. Es gibt zahlreiche Holzarten zur Auswahl, die auf verschiedene Art und Weise angeordnet werden können. Entscheidet man sich zum Beispiel für Paneelen, wirkt der Raum länger.

Wandbekleidungen

Wer Abwechslung zu Tapeten sucht, entscheidet sich häufig für eine andere Art der Wandbekleidung wie zum Beispiel eine Vertäfelung. Hierfür stehen zahlreiche gestalterische Möglichkeiten wie eine Steinoptik oder Holzoptik zur Verfügung. Wer etwas besonders Ausgefallenes sucht, greift gerne auf Metallelemente oder außergewöhnlich strukturierten Kunststoff zurück.

Trockenbauwände

Unter Trockenbauwände versteht man die nichttragenden inneren Trennwände eines Raumes. Sie enthalten keine wasserhaltigen Baustoffe wie Lehm, Mörtel, Beton oder Putz, sondern bestehen überwiegend aus Gipskartonplatten. Für Feuchträumen wie Bäder oder Saunen, sind wasserbeständige Bauplatten die bessere Wahl. Trockenbauwände teilen Räume sinnvoll auf und erfüllen Anforderungen wie Schallschutz, Brandschutz und eine Wärmeisolierung. Sie können auch als Installationswand beidseitig Installationen aufnehmen und ermöglichen die Integration geschossübergreifender Schächte.

Bodensysteme für den Trockenbau

Benötigt man einen Ort, an dem sinnvoll Installationen für Telekommunikation, Elektroanschlüsse, Heizung oder Lüftung verlegen möchte, bietet sich ein Hohlraumboden an. Dieser besteht in der Regel aus speziellen Gipskartonplatten, Gipsfaserplatten, Holz oder Zementfaserplatten mit einer Tragschicht häufig aus gegossenem Estrichmörtel. Sollen die Anschlüsse jederzeit und an jeder Stelle zugänglich sein, ist ein Doppelboden die bessere Wahl. Dieser hat Platten, die an jeder Stelle herausnehmbar sind.

Dämmung

Eine gute Dämmung ist wichtig für den Schallschutz und die Wärmeisolierung, außerdem müssen Brandschutzanforderungen erfüllt werden, es darf sich kein Schimmel bilden und kein Ungeziefer einnisten. Es stehen zahlreiche Materialien wie unter anderem Polystyrolpartikelschaum (EPS, Styropor), Mineralwolle, Vulkanstein (Perlit), Zellulose, Kalziumsilikat, Holzfasern, Hanf, Kork oder Schafwolle zur Verfügung. Für welches Material man sich entscheidet, hängt vom Einsatzzweck und dem Preis ab. Oft wird auch wert darauf gelegt, wie ökologisch das Dämmmaterial ist. Vulkanstein ist zum Beispiel nicht brennbar und verrottet nicht, für die Wärmedämmung sind Holzfasern besser geeignet und wer eine schadstofffreie und biologisch abbaubare Dämmung bevorzugt, sollte Jute in Betracht ziehen.

Wir sind für sie da!

Haben Sie weitere Fragen? Wir sind Ihr Ansprechpartner für den Raum Neuenstadt, Neckarsulm, Bad Rappenau, Möckmühl und Öhringen. Kontaktieren Sie uns per E-Mail, Telefon oder besuchen Sie uns persönlich in unserem Fachmarkt in Neuenstadt!

Verwendung von Cookies | Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.